Zurück

geschrieben von Jonas Eickelmann am 12.04.2021

Bau von Gabionen

Moin moin, in meinem heutigen Blogeintrag werde ich euch etwas zum Bau von Gabionen erzählen. Gabionen werden aus Doppelstabgittermatten und Gabionenpfosten gebaut. Sie dienen nicht nur als Sichtschutz sondern auch als Lärmschutz, Böschungsbefestigung und Stützmauer. Ihr seht also, sie sind vielfältig einsetzbar.

In der vergangenen Woche durfte ich dann Einzelgabionen aufstellen. Einzelgabionen sind relativ einfach aufzustellen: Man schraubt sie fertig zusammen und hebt sie dann in die vorher gegrabenen Löcher. Wenn die Gabione im Loch steht, wird das Loch mit Fertigbeton oder Schnell- und Montagebeton gefüllt und verdichtet. Zwischendurch ein bisschen ausrichten, auf Höhe bringen und dann steht die Gabione auch schon.

Nachdem das Fundamet der Gabione ein paar Tage ausgehärtet ist, kann die Gabione in einem letzten Schritt auch schon befüllt werden. Damit die Gabione keine Beulen bildet beim Befüllen, werden Spannstangen in die Gabione eingespannt.

Wenn man Einzelgabionen mit einer Heckenpflanze, wie z. B. ‚Prunus lusitanica‘ oder auch zu deutsch „portugiesischer Lorbeer“ kombiniert, hat man einen schönen Schutz vor Lärm und ungewünschten Blicken.

Das war mein letzte Blogeintrag. Ich hoffe, euch haben meine Berichte gefallen.

Euer Jonas

Weitere Einträge von Jonas Eickelmann