Zurück

geschrieben von Tim Weiße am 02.08.2021

Dachbegrünung

Erstmal Moin, im folgenden Blog beschreibe ich euch, wie mit relativ wenig Schritten ein Dach begrünen. Einfach war es auf dieser Baustelle aufgrund von manchen Tücken dennoch nicht.

Die erste Besonderheit erwartete uns direkt von Beginn an: Bei dem Dach handelte es sich um ein Schmetterlingsdach. Das bedeutet, dass es kein Giebel gibt, sondern sich die Hochpunkte an den Außenrändern befinden. Mithilfe eines Kranes wurde zu allererst unser Material aufs Dach gehoben. Dann konnte auch schon die Arbeit beginnen.

Als erstes wurde ein Wasserleitsystem installiert. Dies sorgt dafür, dass das gesammelte Wasser besser zu den Abläufen gelangt. Anschließend wurden die Vliesrollen ausgelegt. Hierbei konnten wir uns schon einiges an Arbeit sparen, da der Aufbau diesmal einfach war. Das verwendete Vlies reicht als Schmutzfilter vollkommen aus und es wird kein zusätzliches Material benötigt. In den meisten Fällen besitzt der Aufbau mehrere Schichten aus verschiedenen Vliesen und Matten, aber dazu berichte ich euch vielleicht ein anderes Mal. Zur Sicherung gegen den teilweise kräftigen norddeutschen Wind legten wir Steine auf die Nähte, damit alles an Ort und Stelle bleibt.

blank

Daraufhin wurde mithilfe einer sogenannten Kiesbombe Kies aufs Dach gehoben und gleichmäßig an den Rändern verteilt. Dies dient einerseits dem besseren Wasserablauf, andererseits als ein Schutz gegen Flammenübergriff, falls es einmal brennen sollte. Nun konnte die Hauptfläche mit einem speziellen Substrat bedeckt werden. Das Substrat wird hierbei über Schläuche direkt aus dem LKW nach oben geblasen.

blank
blank

Zur Begrünung benutzten wir auf dieser Baustelle Sedummatten. Diese werden im Prinzip wie Rollrasen verlegt, nur dass es sich statt Rasen um Sedum handelt. Sedum hat den Vorteil, dass es pflegeleicht ist und sich selber schnell vermehrt. So ist die Pflege des Daches leichter und kann in Zunkunft in größeren Abständen durchgeführt werden.

blank
blank

Bis zum nächsten Mal!

Tim