Zurück

geschrieben von Maximilian Maiers am 08.02.2021

Die letzte Baustelle in 2020

Hallo zusammen 😊, heute gebe ich euch ein paar Eindrücke von meiner letzten Baustelle im Jahr 2020. Zum Abschluss des Jahres war es schön, nochmal eine kleine Baustelle abzuwickeln, bei der viele verschiedene kleine Elemente eingebracht wurden.

Begonnen haben wir hier mit dem Rückbau der alten Anlage. Hierbei war es wichtig, auch im Eifer des Gefechts bestehende Dinge unversehrt zu lassen. Dabei meine ich nicht nur Bauelemente, sondern auch Pflanzen, die später wieder in die neue Anlage integriert werden sollten. Aus diesem Grund hieß es: Handarbeit – die Pflanzen müssen ausgepflanzt und an einer sicheren Stelle übergangsweise neu eingeschlagen werden.

Nach dem Rückbau konnte mit dem Aufbau der neuen Anlage begonnen werden. Zunächst wurde eine Wegfläche grob geschottert, bevor man mit dem Legen von feinem Natursteinklinker beginnen konnte.

Anschließend wurde die spätere Rasenfläche zu den Pflanzbeeten mittels einer Raseneinfassung eingegrenzt. Dabei wurde auf Kundenwunsch genau darauf geachtet, dass der Verlauf der Einfassung einen möglichst natürlichen Anschein annimmt.

Nachdem die Einfassung gesetzt wurde, haben wir vorne zur Straße hin Schieferstelen im gleichmäßigen Abstand verbaut. Diese nehmen die einzelnen Zaunelemente auf und sollen sie so halten – wie ich finde eine super Alternative zu den typischen öden Zaunpfosten. Somit ist das Grundstück in Kombination mit der bereits bestehenden dichten Hecke bestens eingegrenzt und abgesichert, sodass die Kunden ihren Hund ohne Sorgen auch mal aus den Augen verlieren dürfen.

Im nächsten Schritt wurden die Beete und die Rasenfläche für die Bepflanzung bzw. das Verlegen des Rollrasens vorbereitet. Dazu wurde feiner Oberboden aufgefüllt und mit Humuserde und Substraten vermischt, um ein optimales Pflanzenwachstum zu erzielen. Mit den letzten Sonnenstrahlen des Jahres wurde in der sowieso eher wärmeren Region mit der Bepflanzung der Beete mit den alten und einigen neuen Pflanzen begonnen. Anschließend wurden alle Pflanzen gut angewässert und der Rollrasen verlegt, festgewalzt und ebenfalls gut angewässert.

Zum Schluss wurde die Baustelle geräumt, gereinigt und dem Kunden übergeben.

Mit dem Abschluss dieser kleinen aber trotzdem ansehnlichen Baustelle, konnten wir mit gutem Gewissen in den Winterurlaub 2020 gehen.

Weitere Einträge von Maximilian Maiers

Deine Ausbildung am Lieblingsplatz

Werde Landschaftsgärtner! Passende Aus­bildungs­betriebe findest Du hier.

» Jetzt suchen