Zurück

geschrieben von Maximilian Maiers am 16.11.2020

Urlaub im eigenen Garten

Hallo zusammen, heute zeige ich ein größeres Projekt, welches zuletzt von mir und meinem Team fertiggestellt wurde.

Getreu dem Motto „In Zeiten von Corona muss man sich den Urlaub eben nach Hause holen“ wurde in dieser Anlage all das umgesetzt, was man zum Wohlfühlen nur braucht.

Neben dem großen Pool als „Eyecatcher“ wurde ebenfalls eine große Terrasse angelegt, die etwa drei Meter über dem Pool und dem Rest der Anlage steht und somit einen tollen Blick über die eigene Anlage bietet. Die extremen Höhenunterschiede, die hier entstanden sind, wurden geschickt mit ein paar Mauerscheiben aufgefangen. Diese wurden dann später noch in natürlicher Optik verkleidet.

Aber auch gewisse Standards, wie z. B. eine große Rasenfläche und Pflanzbeete mit tollen Stauden und Sträuchern bringen einen tollen bunten Kontrast mit sich und lassen die ANlage in ihrem vollen Glanz erstrahlen.

Aber nun zum Anfang: Zunächst fand man eine Baustelle vor, bei der sich die jetzige Form nicht hätte erahnen lassen können. Im ersten Schritt wurde viel Boden bewegt, um eine grobe Struktur in die Anlage zu bekommen. Im Anschluss daran wurden eine Menge Mauerscheiben verbaut, um alle Flächen rundherum festigen und mit dem Aufbau starten zu können. Alleine diese Arbeiten solch einem großen Ausmaß nahmen viel Zeit in Anspruch.

Nachdem die Mauerscheiben gesetzt worden waren, wurde das Fundament für den Pool gegossen.

Während der Aushärtungszeit haben wir uns daran gemacht, die etwa 30 m² große „Panoramaterrasse“ zu verlegen. Des Weiteren wurde eine Mähkante um die gesamte Rasenfläche gesetzt und eine Holzsauna direkt neben dem Pool errichtet. Aber auch kleinere Elemente wie ein kleiner Naturteich oberhalb des Beckens nahmen viel Zeit in Anspruch – auch das haben wir gut gemeistert.

Zuletzt wurde dann noch am Kopfende des Pools eine Holzterrasse für Liegemöglichkeiten errichtet, bevor mit der Vorbereitung der Pflanzbeete und der Rasenfläche begonnen werden konnte. Nachdem dann auch das Pump- und Filtersystem des Pools eingebaut und angeschlossen war, wurde letztendlich der Rollrasen verlegt und die Beete mit einer bunten Vielfalt an Pflanzen bepflanzt und gemulcht.

Was hier eher wie eine Hotelanlage eines Fünf-Sterne-Wellnesshotels klingt, ist lediglich der private Traumgarten des Kunden.

Weitere Einträge von Maximilian Maiers