Zurück

geschrieben von Stefanie Vestner am 22.02.2021

Motorsägenkurs

Hallo zusammen, dieses mal möchte ich von einem Kurs berichten, an dem ich im vergangenen Jahr teilgenommen habe – der AS Baum I (Motorsägenkurs). Dieser hat fünf Tage lang gedauert und hat in der Nähe von Stuttgart stattgefunden. Damit man daran teilnehmen kann, benötigt man eine ärztliche Untersuchung und natürlich die passende Schutzausrüstung, d. h. Helm mit Visier und Gehörschutz, Schnittschutzhose, Schnittschutzstiefel und Arbeitshandschuhe.

Am Anreisetag startete der Kurs mit einem Vortrag eines Vertreters der Berufsgenossenschaft. Anschließend folgte die Theorie rund um die Motorsäge, d. h. der richtige Umgang damit, Wartung und verschiedene Schnitttechniken. Damit war der erste Tag dann auch schon vorüber.

Am nächsten Tag durften wir unser Gelerntes dann in die Praxis umsetzen. Dazu durfte jeder an einem „Falltrainer“ sein Bestes geben. Der sogenannte Falltrainer dient zunächst einmal zur Übung der Schnitttechniken bevor es dann in den Wald geht.

Am darauffolgenden Tag fuhren wir dann mit zwei Bussen in den Wald. Dann wurden wir in zwei Gruppen geteilt und mit Motorsägen und dem nötigen Werkzeug ausgerüstet. An diesem Tag hat jeder von uns mindestens einen Baum mit einer Höhe zwischen 18 und 20 Metern gefällt. Das hat wirklich Spaß gemacht.

Der nächste Tag hatte weniger mit der Motorsäge zu tun. Hier wurden uns andere Kleinmotorgeräte und deren Motorentechnik näher gebracht. Nach ausführlicher Theorie durften wir auch diese ausprobieren. Dazu gehörten unter anderem die Motorhacke und die Motorfräse. Der Tag endete mit einem theoretischen Test, der aus zwei Teilen bestand. Hier musste der erste Test bestanden werden, der Zweite gab lediglich eine Note.

Am letzten Tag fanden dann die praktischen Prüfungen statt und zum Abschluss fuhren wir noch einmal in den Wald, um einen Baum mithilfe der Seiltechnik umzulegen. Anschließend erhielten wir endlich unsere Ergebnisse und die Bescheinigung. Und damit lag eine wirklich spannende, praxisbezogene Woche hinter uns.

Bis zum nächsten Mal,

Stefanie

Weitere Einträge von Stefanie Vestner

Deine Ausbildung am Lieblingsplatz

Werde Landschaftsgärtner! Passende Aus­bildungs­betriebe findest Du hier.

» Jetzt suchen